1000W Hybrid Solaranlage 1kW inkl. 2x Akku zum Anschluss ans eigene Hausnetz einphasig


1000W Hybrid Solaranlage 1kW inkl. 2x Akku zum Anschluss ans eigene Hausnetz einphasig

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

2.149,00
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Versandgewicht: 60 kg


1100W Hybrid Solaranlage Solar1000-HY12

Zum Speichern der Energie in den Batterien

Gesamtleistung/Nennleistung bis zu 1100 Watt Peak! 

 

Der Hybrid Wechselrichter lädt standardmäßig die angeschlossenen Akkus und speist bei Bedarf überschüssigen Strom in das angeschlossene einphasige Netz. Dabei wird primär der Strom der Solarmodule verwendet. Sobald keine Sonne mehr zur Verfügung steht wird die Energieentnahme auf die Akkus umgestellt. Sollten die Akkus entladen bzw. keine Solarenergie zur Verfügung stehen, schaltet der Wechselrichter automatisch auf Netzstrom oder einen möglichen angeschlossenen Generator um. 

Der Netzstrom fließt dabei nur in eine Richtung. Es wird also niemals Strom ins öffentliche Netz eingespeist, sondern gespeichert und vom jeweiligen Anwender selbst verbraucht.

 

Lieferumfang:
 

- 4x Solarmodule 275 Watt Qualitätsmodul von Luxor Solar Stuttgart / Astroenergy / AEG / Axitec Böbligen (je nach Kundenwunsch und Verfügbarkeit) 164x99x3,5cm

- 1 x Wechselrichter Effekta AX-K 3000-24

- 2x 280Ah (C100) 12V Solarbatterie wartungsfrei geschlossen zyklenfest

- 2 x 15m 10mm² Solarkabel inkl. konfektionierter MC4 Stecker
 
- 6 x 2,0m Solarkabel 6mm² inkl. konfektionierter MC4 Stecker
 
- 3 Paare MC4 Y-Stecker
 
- 2 x 3,0m 25mm² Batterieanschlusskabel inkl. konfektionierter
  Batterie Polklemmen
 
- 3 x 0,2m Batteriekabel 25mm²
für eine 48Volt Reihenschaltung
 
- Montagesystem für Ziegeldach / oder wahlweise andere Dacharten
 
- Anleitung
 

Sie erhalten eine Rechnung inkl. ausgewiesener MwSt.
 
Optional:
- Sofern ausgewählt Montagematerial für Dachart

 


Grundprinzip

grundprinzipDer Hybrid Wechselrichter lädt standardmäßig die angeschlossenen Akkus und speist bei Bedarf überschüssigen Strom in das angeschlossene einphasige Netz. Dabei wird primär der Strom der Solarmodule verwendet.


Sobald keine Sonne mehr zur Verfügung steht wird die Energieentnahme auf die Akkus umgestellt. Sollten die Akkus entladen sein bzw. keine Solarenergie zur Verfügung stehen, schaltet der Wechselrichter automatisch auf Netzstrom oder einen möglichen angeschlossenen Generator um. 
 

Der Netzstrom fließt dabei nur in eine Richtung. Es wird also niemals Strom ins öffentliche Netz eingespeist, sondern gespeichert und vom jeweiligen Anwender selbst verbraucht.


 

Optimierte Eigenutzung des Solarstroms

ohneSpeicherTypischer Tagesverlauf von Energieerzeugung und Energieverbrauch in einem Haushalt mit Photovoltaikanlage ohne Energiespeicher:

Nachts erzeugt die Photovoltaikanlage keinen Strom, weshalb die benötigte Energie aus dem öffentlichen Netz (a) bezogen wird.
Tagsüber geht überschüssig erzeugte Energie (c) verloren, da nicht die komplette Menge des Stroms selbst verbraucht (b) wird.

 

 



 


mitSpeicherTypischer Tagesverlauf eines Haushalts mit PV-Anlage und Energiespeicher:

Tagsüber wird mit der überschüssigen Energie der Batteriespeicher aufgeladen (c). Nachts wird ein Großteil der nötigen Energie aus dem Energiespeicher bezogen (d).

Die PV-Energieausbeute (b) + (d) ist jetzt viel höher während der aus den Netz gekauft Anteil (a) viel geringer ist. Je nach Auslegung der Batterien kann der Energieverlust auf vernachlässigbare Werte sinken

 

 

 

 

 

Beispielkonfigurationen:

Inselbetrieb mit Batterieunterstützung:
 

insel_batterieDie Verbraucher werden vom Wechselrichter versorgt, welcher die Energie aus den PV-Modulen bezieht. Es stehen keine weiteren AC-Quellen zur Verfügung.

Bei ausreichender PV-Leistung werden die Batterien aufgeladen. Die Aufladung erfolg ausschliesslich über PV.

Bei Wegfall oder zur geringer PV-Versorgung (z.B. Nachtbetrieb) können die Verbraucher über die Batterien weiter versorgt werden
.

 

 

 

 

 



Solarbetrieb mit Batterieunterstützung:

solar_batterieEs werden PV-Module sowie AC-Quellen (Versorgungsnetz oder Generator) benötigt. Die Vebraucher werden vorrangig aus den PV-Modulen mit Strom versorgt.

Bei Wegfall oder zu geringer PV-Versorgung liefern zunächst die Batterien die benötigte Energie, bei leeren Batterien springt die AC-Quelle ein. Enerieüberschuss der PV-Module wird zu Laden der Batterien genutzt. Bei Wegfall von PV-und AC-Versorgung wird über Batterien weiter versorgt.

 

 

 

 




3-Phasen Betrieb (hierzu werden 3 Wechselrichter benötigt):
 

3phasen_betrieb Es wird je Phase ein AX Wechselrichter benötigt. Nur ein Batteriesystem wird gemeinsam von allen drei Wechselrichtern verwendet. Die Wechselrichter kommunizieren untereinander und erzeugen ein Dreiphasen Drehstromnetz.

Mit dieser Konfiguration kann ein komplettes Haus auf einfache Weise über PV und Energiespeicher dreiphasig versorgt werden. Bei zu geringer PV-Leistung wird die benötigte Energie zunächst dem Akku entnommen. Ist dieser leer, wird der fehlende Strom von der AC-Quelle zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 



Solarmodul:

Je nach Kundenwunsch und Verfügbarkeit sind folgende Modulhersteller verfügbar: Luxor Solar Stuttgart, Astroenergy,  AEG

Exemplarisch technische Eigenschaften Luxor Solar Stuttgart Eco Line 275W Poly

250W_POLIEigenschaften:

- Leistungsstark
  Leistungsplus von 0 - 6,49 Wp über der Nennleistung


- Sicher
  Besonders hochwertige, langlebige Steckverbindung für optimalen Stromkontakt bei jeder
  Witterung (mind. IP65)
  PID resistent (PI-Berlin)

- Effizient
 
Zellen: Wirkungsgrad über 20,6 %
  Module: Wirkungsgrad über 17,2 %
  Gehärtetes Solarglas: reflexarm und in der Zusammensetzung optimiert für maximalen
  Lichtdurchlass

- Wetterfest
  Maximale Druckbelastung(statisch) 5400 Pa
  Hageltest (max. Hagel): ∅45mm, Aufprallgeschwindigkeit 23 m/s, 83 km/h

- Zertifiziert
  Geprüft durch TÜV Rheinland gemäß IEC 61215 und IEC61730, CE, Salznebeltest,
  Ammoniaktest, Brandschutztest

 

Luxor Solar Stuttgart Eco Line 275W Poly
Nennleistung bei (Pmpp) 275 Wp
Nennspannung bei (Umpp) 31,42 V
Nennstrom (lmpp) 8,77 A
Leerlaufspannung (Uoc) 38,58 V
Kurzschlussstrom (Isc) 9,27 V
Modulwirkungsgrad 17,25%
Temperaturkoeffzient (Pmpp) -0,41%/°C
Temperaturekoeffzient (Isc) +0,05%/°C
Temperaturekoeffzient (Voc) - 0.30%/°C
Dioden 3 Schottky Dioden 15A / 45V
Anschlussdose Kunststoff (PPO), belüftet und zugentlastet, mind. IP65
Rahmenmaterial stabiler, eloxierter Aluminiumrahmen in Hohlkammerbauweise
Glas Vorderseite 3,2mm gehärtetes Solarglas mit geringem Eisenanteil
Kabel 4mm² Solarkabel, Kabellänge 100 cm
Hageltest (max. Hagelschlag) ∅ 45mm I Aufprallgeschwindigkeit 23 m/s, 83km/h
Zellenzahl (Matrix) 6 x 10, drei Strings in Reihenschaltung I 156mm x 156mm
Steckverbindung hochwertiges Stecksyste, (IP67) MC4 oder gleichwertig
Modulmaße (L x B x H) 1640 x 992 x 35 mm
Modulgewicht 18,5 kg

 



Dachhalterung:

Das SolidRail / MultiRail Montagesystem für Photovoltaikanlagen ist für nahezu alle Eindeckungen geeignet. Dazu gehören Pfannen-, Biberschwanzziegel, Schiefer-, Trapezblech-, Wellfaserzement-, Wellblech- und auch Blechfalzeindeckungen. 

  • Umfangreiches Montageschienensortiment, für unterschiedlichste Lastfälle
  • Robust und statisch nachgewiesen
  • Hohe Flexibilität für viele unterschiedlichste Spannweiten
  • Einfach und bewährt

montage_dachhakenmontage_stockschraubemontage_multirailmontage_blechfalz

 

Flachdach-Aufständerung:

aufstaenderung_k2_3xmodulemobile_dachhalterung

 



Alle technischen Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1a-innovation.de - Solarstromspeichersysteme - Photovoltaik - Solaranlagen - Komplettanlagen - Solar, Hybrid- Solaranlagen mit Energiespeicher, Hybrid mit Blei-Calcium-Speicher